zur Startseite

Planetarium in der Orangerie

Hessens größtes Planetarium im Apollo-Saal der Kasseler Orangerie ermöglicht seit 1992 unter seiner 10 Meter durchmessenden Kuppel einen beeindruckenden Blick in die Sterne.

Planetarien versuchen, mit Hilfe einer geeigneten Projektionstechnik den nächtlichen Sternenhimmel möglichst naturgetreu auf einer halbkugelförmigen Kuppel nachzubilden. Dabei ist die Projektion zwar erdgebunden, aber man kann unterschiedliche Orte auf der Erde als Standort wählen: So können Besucher in einer Show die auf der Nordhalbkugel stattfindet, per Knopfdruck nach Süden fliegen, um die Sternbilder zu sehen, die von einem Standort auf der Südhalbkugel der Erde sichtbar sind.

Kernstück des Planetariums ist das 2016 beschaffte, ultramoderne Hybrid-Projektionssystem, bestehend aus einem Sternenprojektor, dem Skymaster ZKP 4 sowie dem Full-Dome-Projektor Velvet Duo. Beide Systeme wurden bei der Traditionsfirma Carl Zeiss in Jena entwickelt und produziert, sind also »Made in Germany«.

Foto: MHK, Arno Hensmanns

Kontakt

Planetarium in der Orangerie
An der Karlsaue 20 a
D-34121 Kassel

Telefon: +49 (0)561 316 80-500
Fax: +49 (0)561 316 80-555
E-Mail: info@museum-kassel.de

 

Fragen zu Ihrem Besuch?
Fon 0561 316 80-123 (Mo–Fr 9–16 Uhr)
Fax 0561 316 80–753
EMail besucherdienst@museum-kassel.de

Planetarium in der Orangerie bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Planetarium in der Orangerie

Planetarium in der Orangerie

Hessens größtes Planetarium im Apollo-Saal der Kasseler Orangerie ermöglicht seit 1992 unter seiner 10 Meter durchmessenden Kuppel einen beeindruckenden Blick in die Sterne.

Planetarien versuchen, mit Hilfe einer geeigneten Projektionstechnik den nächtlichen Sternenhimmel möglichst naturgetreu auf einer halbkugelförmigen Kuppel nachzubilden. Dabei ist die Projektion zwar erdgebunden, aber man kann unterschiedliche Orte auf der Erde als Standort wählen: So können Besucher in einer Show die auf der Nordhalbkugel stattfindet, per Knopfdruck nach Süden fliegen, um die Sternbilder zu sehen, die von einem Standort auf der Südhalbkugel der Erde sichtbar sind.

Kernstück des Planetariums ist das 2016 beschaffte, ultramoderne Hybrid-Projektionssystem, bestehend aus einem Sternenprojektor, dem Skymaster ZKP 4 sowie dem Full-Dome-Projektor Velvet Duo. Beide Systeme wurden bei der Traditionsfirma Carl Zeiss in Jena entwickelt und produziert, sind also »Made in Germany«.

Foto: MHK, Arno Hensmanns
Fragen zu Ihrem Besuch?
Fon 0561 316 80-123 (Mo–Fr 9–16 Uhr)
Fax 0561 316 80–753
EMail besucherdienst@museum-kassel.de

Planetarium in der Orangerie bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Planetarium in der Orangerie

Familie / Festival Brüder Grimm Festival Kassel Kassel, Christian-Reul-Straße 23
Familie / Museum Grimmwelt Kassel Kassel, Weinbergstraße 21
Ausstellungen / Museum Museumslandschaft Hessen Kassel Kassel, Schloß Wilhelmshöhe
Aufführungen / Theater Staatstheater Kassel Schauspielhaus Kassel, Friedrichsplatz 15
Ausstellungen / Museum Museum für Sepulkralkultur Kassel Kassel, Weinbergstraße 25-27
Konzerte / Konzert Staatsorchester Kassel Kassel, Friedrichsplatz 15
Familie / Park Staatspark Karlsaue Kassel Kassel, Parl Karlsaue
Familie / Ausflug Großes Gewächshaus Kassel, Bergpark Wilhelmshöhe

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.